ForumOpera.com – ‘…l’alto Leandro Marziotte, très musical, avec beaucoup de douceur et de charme dans la voix’  – Claude Jottrand Concert Bach avec l’ensemble Ricercar Consort (Bozar – Bruxelles) 

Neue Musikzeitung – ‘Der Countertenor Leandro Marziotte barfuß im Jesus-Look, er sieht sich vom ganzen Hof verlassen und sein ergreifendes Lamento wird einer der musikalischen Höhepunkte der Aufführung.’ – U S-L – Opera ‘Agrippina’ from Händel – Oldenburg Opera House.

Opera Lounge – ‘Als ihr Geliebter Hamor im Kapuzenshirt war mit Leandro Marziotte ein Gast verpflichtet, der mit klangvollem, stilistisch kompetentem Countertenor überzeugte.’ – Bernd Hoppe – ‘Jephtha’ from Händel – Halle Oper – Händel Festival

Online Music Magazine – ‘Leandro Marziotte stattet Iphis’ Bräutigam Hamor mit warmem und weichem Countertenor aus und bewegt stimmlich und darstellerisch, wenn er sich für die Geliebte opfern will.’ – Thomas Molke – ‘Jephtha’ from Händel – Halle Oper – Händel Festival

Stuttgarter Zeitung – ‘Auf hohem Niveau agieren auch die Sänger, allen voran der Countertenor Leandro Marziotte in der Titelpartie. Elegant klingt er in seiner erste Arien, demonstriert Wendigkeit in seiner grossen Szene am Ende des ersten Akts und beglaubigt damit im starken Affekt Korsett den stürmischen und selbstbewussten Charakter der Figur.’  –  Opera ‘Flavio Crispo’ from Heinichen – WORLD PREMIERE – Il Gusto Barocco, Stuttgarter Barockorchester 

Berliner Theaterkritiken.com – ‘Für den sehr männlichen Leandro Marziotte ist es ein leichtes Spiel, mit seinem glut- und seelenvollen Altus die Gunst sowohl seiner Herzensdame als auch die des mitfühlenden Publikums zu erobern’. – A.C. – Opera ‘Serse’ from Händel – Oldenburg Opera House.

Weser-Kurier Zeitung – ‘Und es überzeugt insgesamt das hervorragend besetzte, hörenswerte Ensemble. (…) Leandro Marziotte als Oberon, mit grundsolidem Countertenor’. – M. Wilks – Opera ‘A Midsummer Night’s Dream. Oldenburg Opera House. 

Kreiszeitung – ‘Vor allem Countertenor Leandro Marziotte als Oberon und Valda Wilson als Helena sind gesanglich und darstellerisch allzeit auf der Höhe des Geschehens’. – M. Wilks – Opera ‘A Midsummer Night’s Dream’ Oldenburg Opera House.

Classique Toulouse ‘La partie d’alto est brillamment tenue par le contre-ténor uruguayen Leandro Marziotte, qui donne son meilleur dans la poignante aria « He was despised ».’ – C. T. Serge Chauzy   Messie, Händel – Orchestre Les Passions, Halle Aux Grains, Toulouse.

La Voix du Nord – ‘…les œuvres semblaient presque irréelles et magiques grâce à la voix exceptionnelle de Leandro Marziotte.’  S. L. – Récital Baroque avec l’ensemble Cantus Luscinia à Lille.

Göttinger Tageblatt – ‘Bewundernswert, wie geschmeidig der Sänger dabei die Kantilenen formte, wie agil er auch halsbrecherische Koloraturen in die vokale Linie einband, etwa in der Arie „Furibondo spira il vento“ aus Händels Oper „Partenope“. – Matthias Körber – Göttingen Händel Festival.

Journal DNA – ‘…Leandro Marziotte, par la plénitude et la richesse de sa voix, honore ces airs et les sert avec une facilité déconcertante…’ P. BR – Récital Monteverdi & Mozart.

European Cultural News  – “…Leandro Marziotte, der junge Countertenor, überraschte dabei einige Zuhörer mit seiner für einen Countertenor so charakteristischen Stimmlage und bot auch mimisch eine wunderbare Performance”. Michaela Preiner – Festival MUSICA.

Diario El Pais – “…Marziotte es capaz de interpretar con total facilidad obras de la primera mitad del siglo XVIII, pleno esplendor del barroco, que fueron compuestas para ser cantadas por los llamados castrati…” Carlos Tapia.

Muziek en Co – ‘…De countertenor was met  bijzonder timbre virtuoos vooral in het hoge register en de behendigheid in recitatieven en aria’s. Een ongekende schoonheid in klank en vertolking. ’ – Jos Keijzer – Händel Messiah – Almelo, Netherlands.

Loading